Ein Licht der Nächstenliebe

"Ein Licht der Nächstenliebe" des SI Clubs Ulm-Donaustadt ist ein Gemeinschaftsprojekt mit den Frauen-Serviceclubs Inner Wheel Club Ulm, Zonta Club Ulm-Donau und SI Club Ulm/Neu-Ulm.  Der Weihnachtsbaum auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt wurde mit einer neuen Lichterkette ausgestattet, die einzelnen Kerzen werden symbolisch als „Lichter der Nächstenliebe“ verkauft.

Für eine Spende von 5 Euro erhalten die Spender symbolisch ein Licht vom Ulmer Weihnachtsbaum. Als Dankeschön bekommt jeder eine Weihnachtskarte, die alljährlich von einer regionalen Künstlerin oder einem regionalen Künstler eigens für diesen Anlass gestaltet wird. Die Karten können auch in größeren Serien zu Staffelpreisen erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf wird komplett dem Spendenprojekt zugeführt.

http://4clubs-eineinitiative.de

 

 

Le Canapé Rouge


Jedes Jahr zur Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm im September präsentiert sich der Club mit einem roten Sofa, aufdem Persönlichkeiten des öffentlichen Interesses zu aktuellen Themen interviewt werden. Dazu gibt es Musik, Tanz und ein feines kulinarisches Angebot.

Markt der kleinen Dinge

Zum Advents-Basar im Ulmer Haus der Begegnung beteiligen wir uns mit Weihnachtsgebäck, selbstgemachten Marmeladen und Likören, Handarbeiten etc.

Antik- und Trödelmarkt in der Villa Rot/Burgrieden


Seit 2011 hat das Museum Villa Rot in Burgrieden Raum für einen Trödel- und
Antiquitätenmarkt geboten, dessen Erlös unseren Sozialprojekten sowie der Stiftung
der Villa Rot zugute kommt.


Top